Preiswerte Meditationsmatte selbst gemacht

Die einfachste Meditationsmatte haben die meisten von euch bereits zuhause. Eine vierfach gefaltete Wolldecke genügt in den meisten Fällen als Meditationsmatte für Deine Meditation zuhause. Auf einer solchen „Matte“ habe ich lange Zeit meditiert.

Nach und nach begannen jedoch die Füße bei der Meditation zu schmerzen. Eine Erscheinung, von der mir einige Meditierende berichten, die auf einem Meditationshocker, einer Meditationsbank oder rittlings auf einem Kissen meditieren. Die Überstreckung der Füße, die waagerecht auf dem Untergrund liegen, verursachen diese Schmerzen.

Eine Lösung für dieses Problem ist eine etwa 3 cm hohe Meditationsmatte und die Füße können beim Meditieren hinter der Matte platziert sein. So werden Sie nicht überstreckt und bei mir sind die Schmerzen sofort verschwunden.

Möglicherweise suchst Du aber aus ganz anderen Gründen eine preiswerte und praktikabele Meditationsmatte. Also zur einfachen Anleitung zu einer Meditationsmatte mit der Größe 60 x 80 cm.

Du kaufst z.B. bei Ebay eine Isomatte 180 x 60 x 1.5 cm, Preis etwa EUR 17,-
https://www.ebay.de/itm/Campingmatte-schwarz-180 x 60 x 1-5cm-Isomatte-Zeltmatte-Schlafmatte-Festival/372658140073

Du kaufst z.B. bei Ebay einen Kissenbezug in der Farbe deiner Wahl 60 x 80 cm, Preis etwa EUR 6,50
https://www.ebay.de/itm/Kissenbezug-Kissenh%C3%BCllen-mit-Rei%C3%9Fverschluss-Dekokissen-100-Baumwolle-60×80/202824396119

Das ganze geht auch noch unproblematisch eine Nummer größer mit einer Meditationsmatte 80 x 80 cm. Die Campingmatten oder Gymnastikmatten gibt es auch in einer Breite von 80 cm und 80 x 80 cm ist die Standardgröße für Kopfkisssenbezüge.

Die Isomatte kannst Du einfach mit einer Haushaltsschere zurechtschneiden. Dann kannst Du wählen, ob Du deine Meditationsmatte mit einer einfachen Lage 1,5 cm hoch oder einer doppelten Lage 3 cm hoch bestückst.

Fertig ist Deine Matte. Die Gesamtkosten betragen etwa EUR 23,50 und Dein Aufwand ist nicht hoch.

Aufrufe: 0