Meditation Düsseldorf – Meditieren lernen für Anfänger

Du wohnst in Düsseldorf oder in der Nähe von Düsseldorf und hast Dich wahrscheinlich schon mit dem Thema Meditation beschäftigt. Mehr Achtsamkeit, Abbau von Stress, besseres Wohlbefinden, mehr Ruhe und Gelassenheit, besserer Schlaf usw. sind die gängigen Schlagworte im Zusammenhang mit Meditation und verlockende Versprechen für die Meisten von uns.

Aber wie anfangen?

  • In Internet gibt es zahlreiche Tipps, Literatur und geführte Meditationen. Wenn Du damit den Einstieg schaffst, super ?.
  • Du suchst Dir eine Gruppe und bekommst dort wahrscheinlich auch eine Art Einführung. Dies war unser Weg zur Meditation.
  • Nachdem wir viele Menschen in unserer Gruppe haben kommen und gehen sehen, möchten wir Dir mit unseren Meditationskursen für Anfänger eine Alternative für Deine Meditation in Düsseldorf anbieten. Wir möchten Dir den Einstieg in die Meditation erleichtern. Denn Meditation ist ein Weg, auf dem Du nach und nach Fortschritte machen wirst.

Ich, Dirk kann mich noch gut erinnern, als es mir zum ersten Mal gelungen ist meine Gedanken zu beobachten. Das war schon eine kleine Sensation, die einige wichtige Fragen nach sich zog. Dieser erste Erfolg trat bei mir ein, nachdem ich etwa 3 Monate täglich meditierte. Zuvor habe ich etwa 9 Monate Veranstaltungen von buddhistischen Gruppen in Düsseldorf besucht. Um die tägliche Meditation hatte ich mich allerdings herumgedrückt.

Meditation Düsseldorf

Über Erlebnisse und Erfolge in der Meditation wird nicht viel gesprochen und das hat seinen Grund. Du wirst für Dich wichtige Dinge erleben, aber die Ausrichtung auf Ergebnisse ist kontraproduktiv. Allerdings gibt es eine interessante Ausnahme – der Stern Redakteur, Kester Schlenz berichtet in seinem Artikel mit Humor über die Entwicklung seiner Meditation. > “Ruhe jetzt! Verdammt noch mal!
Wir Menschen, zumindest in unserem Kulturkreis, wünschen uns Orientierung in Form von Zielen. Am Besten auch noch sinnvollen Zwischenzielen um das große Ziel zu erreichen. Meditation geht anders und das ist gut so. Das Ziel ist, keine Ziele zu haben und Dir selbst zu vertrauen. Die Aufgabe besteht darin, Rahmenbedingungen zu schaffen, die günstig sind. Im Wesentlichen Ruhe und Regelmäßigkeit. Der Rest passiert dann erstaunlicherweise ganz von selbst.

Und genau bei diesen Rahmenbedingungen für Deine Meditation, möchten wir Dich unterstützen. > direkt zu den Meditationskursen in Düsseldorf

Falls Du einen Zugang über Literatur suchst, haben wir einige, wenige Tipps für Meditationsanfänger auf der Seite: Links und Empfehlungen

Sitzen lernen für die Meditation

Das Sitzen ist nach unserer Erfahrung eine große Hürde bei dem Erlernen von Meditation. Das wissen wir aus eigener Erfahrung und aus der Schilderung vieler Meditationsanfänger. Selbst Fortgeschrittene berichten gelegentlich von Schwierigkeiten mit dem Sitzen. Daher werden wir uns mit diesem Thema ausführlich beschäftigen. 

Meditation Düsseldorf Sitzhaltungen

In unserem Kurs “Meditation in Düsseldorf” werden wir mit der sorgfältigen Auswahl der richtigen Sitzposition für Deinen Start beginnen. Kissen, Bänkchen oder Stuhl, alle haben ihre Berechtigung. Falscher Ehrgeiz in Richtung perfekter Lotussitz ist aus unserer Sicht eher schädlich für die Meditation. Wir kennen sehr erfahrene Meditierende, die immer auf einem normalen Stuhl meditieren und leider auch einige Menschen, die sich mit gekreuzten Beinen herum quälen und so ihre Meditation eher behindern als fördern. Daher lass uns gemeinsam in aller Ruhe die richtige Sitzposition für Deine ersten Meditationen finden. Sitzkissen, Meditationsbänke und Stühle sind ausreichend vorhanden. Während des Kurses in Düsseldorf, werden wir immer einen Blick auf Deine Sitzposition haben und diese, wenn nötig, freundlich korrigieren.

Meditation und Stille – Hilfe, mir wird langweilig

Klingt etwas albern, ist aber eine typische Herausforderung beim Erlernen von Meditation, die nahezu jeder Meditierende kennt. “Achtsamkeit, Ruhe, dem Atem folgen, die Gedanken liebevoll zur Seite legen, ….” ist leicht gesagt und häufig zu lesen.

Meditation Düsseldorf Stille oder Langeweile

All dies ist auch richtig, doch erst später relevant und kommt dann fast von selbst. Für Meditationsanfänger ist es oft erst mal eine Aufgabe, die Ruhe, das Nichtstun auszuhalten. Das geht fast allen so und deshalb gibt es Hilfen, um diese Anfangsschwierigkeiten zu überwinden. Geführte Meditationen oder ein Bodyscan sind gute Hilfsmittel, um nach und nach die Meditation in Stille zu erlernen. Hierbei können wir Dich mit unserer Erfahrung unterstützen. > zu den Meditationskursen in Düsseldorf

Aufrufe: 1527