Meditation Düsseldorf – Meditieren lernen für Anfänger

Du wohnst in Düsseldorf oder in der Nähe von Düsseldorf und hast Dich wahrscheinlich schon mit dem Thema Meditation beschäftigt. Mehr Achtsamkeit, Abbau von Stress, besseres Wohlbefinden, mehr Ruhe und Gelassenheit, besserer Schlaf usw. sind die gängigen Schlagwörter im Zusammenhang mit Meditation und verlockende Versprechen für die Meisten von uns.

Aber wie anfangen?

  • In Internet gibt es zahlreiche Tipps, Literatur und geführte Meditationen. Wenn Du damit den Einstieg schaffst, super 😊.
  • Du suchst Dir eine Gruppe und bekommst dort wahrscheinlich auch eine Art Einführung. Dies war unser Weg zu Meditation.
  • Nachdem wir viele Menschen in unserer Gruppe kommen und gehen sehen haben, möchten wir Dir mit unseren Meditationskursen für Anfänger eine Alternative für Deine Meditation in Düsseldorf anbieten. Wir möchten Dir den Einstieg in die Meditation erleichtern. Denn Meditation ist ein Weg, auf dem Du dann nach und nach Fortschritte machen wirst.

Ich, Dirk kann mich noch gut an meinen ersten Erfolg erinnern, als es mir zu ersten Mal gelungen ist meinen Gedanken zu beobachten. Das war schon eine kleine Sensation, die einige wichtige Fragen nach sich zog. Dieser erste Erfolg trat bei mir ein, nachdem ich etwa 3 Monate täglich meditierte. Zuvor habe ich etwa 9 Monate Veranstaltungen von buddhistischen Gruppen in Düsseldorf besucht und war sehr interessiert. Um die tägliche Meditation hatte ich mich allerdings herumgedrückt. Ja, ich habe einen großen inneren Schweinehund 😉.

Meditation Düsseldorf

Über Erlebnisse und Erfolge in der Meditation wird nicht viel gesprochen und das hat seinen Grund. Du wirst für Dich wichtige Dinge erleben aber die Ausrichtung auf Ergebnisse ist kontraproduktiv. Allerdings gibt es eine interessante Ausnahme, der Stern Redakteur, Kester Schlenz berichtet in seinem Artikel mit Humor über die Entwicklung seiner Meditation. > “Ruhe jetzt! Verdammt noch mal!
Wir Menschen, zumindest in unserem Kulturkreis, wünschen uns Orientierung in Form von Zielen. Am Besten auch noch sinnvollen Zwischenzielen und das große Ziel zu erreichen. Meditation geht anders und das ist gut so. Das Ziel ist, keine Ziele zu haben und Dir selbst zu vertrauen. Die Aufgabe besteht darin Rahmenbedingungen zu schaffen, die günstig sind. Im Wesentlichen Ruhe und Regelmäßigkeit. Der Rest passiert dann, erstaunlicherweise ganz von selbst.

Und genau bei diesen Rahmenbedingungen für Deine Meditation möchten wir Dich unterstützen. > direkt zu den Meditationskursen in Düsseldorf

Falls Du einen Zugang über Literatur suchst, haben wir einige, wenige Tipps für Meditationsanfänger auf der Seite: Links und Enpfehlungen

Sitzen lernen für die Meditation

Das Sitzen ist nach unserer Erfahrung eine große Hürde bei dem Erlernen von Meditation. Das wissen wir aus eigener Erfahrung und aus der Schilderung vieler Meditationsanfänger. Selbst Fortgeschrittene berichten gelegentlich von Schwierigkeiten mit dem Sitzen. Daher werden wir uns mit diesem Thema ausführlich beschäftigen. 

Meditation Düsseldorf Sitzhaltungen

In unserem Kurs “Meditation in Düsseldorf” werden wir mit der sorgfältigen Auswahl der richtigen Sitzposition für Deinen Start beginnen. Kissen, Bänkchen oder Stuhl, alle haben ihre Berechtigung und falscher Ehrgeiz in Richtung perfekter Lotussitz ist aus unserer Sicht eher schädlich für die Meditation. Wir kennen sehr erfahrene Meditierende, die immer auf einem normalen Stuhl meditieren und leider auch einige Menschen, die sich mit gekreuzten Beinen herumquälen und so ihre Meditation eher behindern als fördern. Daher lass uns gemeinsam in aller Ruhe die richtige Sitzposition für Deine ersten Meditationen finden. Sitzkissen, Meditationsbänke und Stühle sind ausreichend vorhanden. Während des Kurses in Düsseldorf werden wir immer einen Blick auf Deine Sitzposition haben und diese gegebenenfalls freundlich korrigieren.

Meditation und Stille – Hilfe, mir wird langweilig

Klingt etwas albern, ist aber eine typische Herausforderung beim Erlernen von Meditation, die nahezu jeder Meditierende kennt. “Achtsamkeit, Ruhe, dem Atem folgen, die Gedanken liebevoll zur Seite legen, ….” ist leicht gesagt und häufig zu lesen.

Meditation Düsseldorf Stille oder Langeweile

All dies ist auch richtig, doch erst später relevant und kommt dann fast von selbst. Für Meditationsanfänger ist es oft erst mal einen Aufgabe, die Ruhe, das Nichtstun auszuhalten. Das geht fast allen so und deshalb gibt es Hilfen, um diese Anfangsschwierigkeiten zu überwinden. Geführte Meditationen oder ein Bodyscan sind gute Hilfsmittel, um nach und nach die Meditation in Stille zu erlernen. Hierbei können wir Dich mit unserer Erfahrung unterstützen. > zu den Meditationskursen in Düsseldorf

Über uns

Wir beiden haben uns im Buddha e.V. in Düsseldorf kennengelernt. Dort praktizieren wir einen Buddhismus in der Theravada-Tradition, der sich auf Ayya Khema bezieht. Ein wesentliches Merkmal unserer Spiritualität ist der große Respekt vor anderen spirituellen Bewegungen und Religionen. Mit unserem Kursangebot in Düsseldorf möchten wir keinen Menschen in eine Richtung lenken. Wir denken, dass die Meditation an sich ein wertvolles Element zur Entwicklung der Persönlichkeit und vielleicht auch der Gesellschaft ist. 

Mein Name ist Sandra, ich bin Mutter von drei Kindern und arbeite als Kinderkrankenschwester.

Seit 2014 bin ich auf dem Weg zu mir selbst, angeschoben durch mehrere familiären Trennungen und Auf und Ab’s im täglichen Befinden. Ich begann täglich zu meditieren, bis heute hauptsächlich buddhistisch praktizierend, mittlerweile auch sehr verbunden in hinduistischen Traditionen.
Seit vielen Jahren leite ich im Buddha e.V. Meditationen für Kinder und Erwachsene an.

Und ich heiße Dirk. Ich bin 1961 geboren und Vater von zwei Kindern. Nach einem langen Architekturstudium hat es mich in die Internetbranche verschlagen und dort bin ich seit vielen Jahren mit Leidenschaft Unternehmer. Dies verstehe ich nicht nur im kapitalistischen Sinn. Es bezieht sich auch auf politische oder altruistische Projekte.

Zur Meditation und zum Buddhismus hat mich eine Freundin vor etwa zwei Jahren gebracht. Nach einem Beginn bei den Diamant-Buddhisten habe ich seit 1 1/2 Jahren in einer buddhistischen Theravada Gruppe meine spirituelle Heimat gefunden.
Obwohl ich seit längerer Zeit täglich meditiere, bezeichne ich mich als Anfänger, der sich noch sehr gut an all die Anfangsschwierigkeiten erinnern kann. 

Meditation lernen in Düsseldorf

In den Kursen möchten wir Dich in der Anfangsphase Deiner Meditation unterstützen. Das Ziel der Kurse “Meditation lernen” in Düsseldorf ist, dass Du alleine in der Lage bist Deine Meditation weiterzuentwickeln. Idealerweise findest Du eine Gruppe in Düsseldorf, um die Meditation zu vertiefen und Dich weiterhin mit anderen Menschen auszutauschen. Dir zu helfen die ersten Hürden zu nehmen ist unser Ziel. Dazu haben wir drei Schwerpunkte, die sich teilweise überlagern:

  • Sitzen erlernen
  • Stille erfahren
  • verschiedene Meditationen kennenlernen

Alle Termine der “Meditation Düsseldorf” beginnen mit einer kleinen Austauschrunde. Hier ist der Raum, um zu überprüfen, ob Deine ersten Erfahrungen mit der Meditation individuell oder eher allgemein sind. Bei jedem Termin werden wir gemeinsam meditieren.

Die Meditationkurse werden von Sandra und Dirk geleitet. > Über uns

Die Mindestteilnehmerzahl für einen Kurs, “Meditieren lernen” ist sechs, maximal nehmen wir zehn Menschen in einem Kurs auf. Alle Kurse bestehen aus 6 Terminen mit jeweils 90 Minuten. Nach dem ersten Termin hast Du die Möglichkeit von dem Kurs zurückzutreten. Dann erstatten wir Dir die Summe für die weiteren 5 Termine.

Meditieren erlernen in Düsseldorf Grafenberg

Die Kurse finden in den Räumen des Buddha e.V. in der Geibelstr. 17, Düsseldorf im dritten Stock statt. Leider gibt es in diesem Haus keinen Aufzug. In den Räumen sind ausreichend Sitzkissen und Meditationsbänke sowie Stühle, Sitzmatten und Decken vorhanden. Mitbringen kannst Du eine bequeme Hose und dicke Socken. Wir betreten die Räume ohne Schuhe.

Meditation lernen Düsseldorf

Die Geibelstr. ist mit der U72, Haltestelle Graf-Recke-Str. oder mit der U73, U83, 709, Haltestelle Burgmüllerstr. gut zu erreichen. Dein Auto kannst Du in der Nähe der Gemeinschaftshauptschule, Graf-Recke-Str. 230 parken. > Anfahrt Google

Der Preis für alle Meditationskurse

  • Normalpreis € 72,-
  • Ermäßigter Preis für Menschen, die über wenig Geld verfügen € 50,-
    Wir bitten Dich um einen fairen Umgang mit dem ermäßigten Preis.

Bitte überweise die Kursgebühr spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf an:
Dirk Opdenplatz
IBAN: DE10 3005 0110 0048 3301 87
Verwendungszweck: Kursnummer und Dein Name

Alternativ kann Du die Kursgebühr auch per Paypal oder in Bar beim ersten Termin bezahlen. https://www.paypal.me/meditationskurse

Sollte der Kurs nicht stattfinden, überweisen wir die eingezahlten Beträge zurück. Für die Teilnahme an einem Kurs gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Weitere Anmelder setzen wir gerne auf eine Warteliste und informieren sie sobald ein Platz frei wird.

Termine der Kurse: Meditation Düsseldorf

Meditieren lernen 01 donnerstags von 18:30 bis 20:00 Uhr
Am 29.08, 05.09, 12.09, 19.09, 26.09, 10.10.
Status: Wir haben bereits einige Anmeldungen zu diesem Kurs 🙂

Meditieren lernen 02 donnerstags von 18:30 bis 20:00 Uhr
Am 24.10, 31.10., 05.11., 14.11., 21.11., 28.11.

Meditieren lernen 03 donnerstags von 18:30 bis 20:00 Uhr
Am 05.12., 12.12., 19.12., Weihnachtspause 09.01., 16.01., 23.01.

Sobald Deine Anmeldung uns erreicht hat, versenden wir eine Bestätigungsmail an Dich.